Informatik

In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope

Edsger W. Dijkstra

Lehrpläne

Natur und Technik

Informatik

Informatik (G8)

Software und Bücher

Im Informatik-Unterricht werden die folgenden Programme eingesetzt:

JahrgangsstufeInhaltSoftwareSchulbuch
6Informationsdarstellung mit Grafik-, Text und MultimediadokumentenLibre Office
7Beschreibung von Abläufen durch AlgorithmenRobot Karol
Scratch
9Funktionen und Datenflüsse
Grundlagen der Datenmodellierung und relationale Datenbanksysteme
Grundlagen der objektorientierten Modellierung und Programmierung
Libre Office
Orinoco
Python
Java
Swift
Stride
10Datenmodellierung und relationale Datenbanksysteme
Objektorientierte Modellierung und Programmierung
IntelliJ IDEA
Kotlin Playground
Informatik 3
Klett
978-3-12-731768-8

Didaktisches Konzept

Die 9. und 10. Jahrgangsstufe sind keine Programmierkurse, welche sich nur mit einer einzelne Programmiersprache beschäftigen. Am Gymnasium werden Sprachen-agnostische Konzepte unterrichtet, welche dann mit Beispielen in unterschiedlichen Programmiersprachen veranschaulicht werden. Bei diesen Sprachen handelt es sich in der Regel um:

STRIDE

Tipps für private Ausstattung

Es empfiehlt sich, um die im Unterricht behandelten Inhalte zu Hause vertiefen zu können, an einem geeigneten Gerät arbeiten zu können. Hierzu reichen in der Regel einfache Office-Rechner oder Notebooks mit physischer Tastatur aus.

Ab der 9. Jahrgangsstufe ist es von Vorteil, wenn es sich um leistungsfähigere Geräte (mind. 4 Kern-CPU und 8 GB RAM) handelt. Das Betriebssystem ist nicht festgelegt.
Tablets oder Smartphones sind für den klassischen Informatik-Unterricht nicht geeignet.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für die Fachschaft Informatik ist OStR Nicolai Emig