Biologie

Pyramiden-Hundswurz (Anacamptis pyramidalis) auf dem Gelände des Ammerseegymnasiums

Biologie ist neben Chemie und Physik eine der wichtigsten Naturwissenschaften deren Erkenntnisse unser heutiges Welt- und Menschenbild in den vergangenen zwei Jahrhunderten entscheidend verändert und geprägt haben. Gleichzeitig erleben wir durch die Eingriffe des Menschen in die Natur dramatische Veränderungen in unserer Umwelt.

„Alles was gegen die Natur ist hat auf Dauer keinen Bestand“

Charles Darwin

Insgesamt acht Kollegen des Ammerseegymnasiums unterrichten in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen das Fach Biologie. In der 5. und 6. Klasse erscheint das Fach unter dem Namen Natur und Technik (NTB) im Stundenplan, jeweils gekoppelt mit dem Naturwissenschaftlichen Arbeiten (NWA) bzw. Informatik (NTI). Mit vollem Namen tritt die Biologie dann in den Jahrgangsstufen 8 – 12 (13) auf und wird mit zwei bzw. drei Wochenstunden unterrichtet.

Unser Bestreben im Unterricht besteht darin, einen möglichst interessanten, vielfältigen und altersgerechten Einblick in die Naturwissenschaft Biologie zu geben. Für die SchülerInnen besteht außerdem die Möglichkeit, sich in den Arbeitsgruppen Schulgarten und Imkerei mit weiteren biologischen Aspekten praktisch zu beschäftigen.

Auf unserem Schulgelände wächst eine Vielzahl von Blütenpflanzen, so auch einige Orchideen-Arten wie die Pyramiden-Hundswurz oder die Sommerwurz. Auch der Ammersee oder der Albangraben (Paradieserl) sind Ökosysteme, die im Unterricht besucht und untersucht werden. Die Biologie liegt im wahrsten Sinne des Wortes vor der Türe unserer Schule. Mit vielfältigen Materialien, Geräten und Untersuchungsmethoden studieren wir die Natur direkt vor Ort und wollen damit die jungen Menschen für die Belange der Natur sensibilisieren, zu kritischem Denken animieren und zu verantwortungsvollem Handeln motivieren.

Leistungsnachweise erfolgen in der üblichen Form. Kleine Leistungsnachweise können in mündlicher Form oder schriftlicher Form (Stegreifaufgabe, Kurzarbeit) erfolgen. Große Leistungsnachweise (Schulaufgaben) sind nur in den Jahrgangsstufen 11 und 12 (achtjähriges Gymnasium) vorgesehen. Genauere Informationen geben die Fachlehrer jeweils zu Beginn des Schuljahres.

Informationen zum Lehrplan finden Sie auf der Homepage des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB) unter folgendem Link:

https://www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/gymnasium/5/nt_gym

https://www.lehrplanplus.bayern.de/fachlehrplan/gymnasium/8/biologie