Englisch

Allgemeines

Englisch kann heute getrost als die Fremdsprache schlechthin bezeichnet werden, sind doch seine alltags- und berufsbezogene Bedeutung für Menschen über Kulturen und Kontinente hinweg unbestritten. Für Ihre Kinder ist es zudem in der Regel die erste Fremdsprache, die sie mit einer inhaltlich klaren und straffen Progression auf gymnasialem Niveau kennenlernen, eine Fremdsprache, welche die meisten unserer Schülerinnen und Schüler am ASG von Jahrgangsstufe 5 bis hin zum Abitur begleiten wird. Ganz konkret bedeutet dies für sie, je nach Alter mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung, ein tägliches Arbeiten in folgenden Arbeitsfeldern:

  • Schulung von Aussprache und Grammatik
  • Training von Hör- und Leseverstehen
  • Arbeit mit und Erstellung von Texten (in Abhängigkeit von der Jahrgangsstufe: Lehrbuchtexte, Literatur, Presse, Theater, Film, Musik)
  • Erwerb von Präsentationstechniken
  • Bewältigung von Alltagssituationen
  • Teilnahme an Rollenspielen (mit Partner bzw. in der Kleingruppe)
  • Auseinandersetzung mit landeskundlichen Inhalten vor allem des Vereinigten Königreichs und der USA

Leistungserhebungen

Zum schulischen Alltag Ihrer Kinder am Gymnasium gehören natürlich auch Noten. Der offizielle Sprachgebrauch der Gymnasialschulordnung (GSO) unterscheidet zwischen großen Leistungsnachweisen (d.h. schriftlichen oder mündlichen Schulaufgaben) und kleinen Leistungsnachweisen (z.B. Abfragen, Unterrichtsbeiträgen, Präsentationen, Referaten, Stegreifaufgaben, Lesenoten, Kurzarbeiten). In der Praxis lassen die Vorschriften des Kultusministeriums den Schulen gewisse Umsetzungsmöglichkeiten, die Sie für das Fach Englisch am Ammersee-Gymnasium im jährlich neu zu beschließenden Leistungserhebungskonzept zusammengefasst finden.

Die Vergleichsarbeiten (d.h. Jahrgangsstufentests) in den Jahrgangsstufen 7 und 10 finden in jedem neuen Schuljahr im Regelfall in der zweiten vollen Schulwoche statt. Sie überprüfen die Nachhaltigkeit des Lernens, d.h. was vom Vorjahresstoff nach der Unterbrechung durch die Sommerferien noch behalten wurde und sollen deshalb von den Lehrkräften nicht intensiv vorbereitet werden.
Aufgabenbeispiele und Lösungen des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildung (ISB) finden Sie hier.

Außerunterrichtliches

Seit dem Gründungsjahr des Ammersee-Gymnasiums existieren zwei Veranstaltungen, die in jährlichem Turnus stattfinden. Es handelt sich dabei um ein Theatergastspiel in englischer Sprache sowie um einen schulinternen englischen Sprechwettbewerb.

White Horse Theatre
Der professionellen Soester Theatertruppe gelingt es immer wieder, die Schüler mit ihren frischen, unverbrauchten und publikumsnahen Darbietungen zu begeistern. Drama-School-Absolventen aus englischsprachigen Ländern touren mit ihrem pädagogischen Theater in der Regel für ein Jahr durch deutsche Lande und bringen deutschen Schülern Klassikerstoffe sowie Eigenkreationen nah. Mit minimalem Bühnenbild  erreichen sie dabei stets große Wirkung und beziehen an geeigneter Stelle ihr jugendliches Publikum mit ein, was oft für große Erheiterung sorgt und Distanz gar nicht erst aufkommen lässt. Besonders unsere älteren Schüler der höheren Jahrgangsstufen nutzen dabei die Möglichkeit, im Gespräch nach dem Auftritt mehr über das Leben auf und hinter der Bühne zu erfahren. Der Auftritt ist einer der Höhepunkte im Jahr der Fachschaft und bringt ein Stück englischsprachige Lebenswirklichkeit zu uns ans ASG.

Am Ende der Vorstellung – Zeit für Fragen der Schülerinnen und Schüler

Lake Slam
Dieser schulinterne Wettbewerb zur Förderung der freien mündlichen Ausdrucksfähigkeit richtet sich an die Schüler der Jahrgangsstufe 8. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus je zwei Schülern jeder achten Klasse zusammen, die nach beliebigem Modus in den Klassen ermittelt werden. Es gibt drei Runden.

  1. Vorbereiteter Gedichtvortrag von 12-20 Versen; die Performance ist freigestellt, Hilfsmittel sind nicht erlaubt.
  2. One from the box: Gegenstände werden in der letzten Englischstunde vor der Veranstaltung von den Englischlehrern der Klassen eingesammelt; jeder Teilnehmer zieht blind einen Gegenstand, über den er/sie sprechen muss; Joker sind möglich.
  3. Praising: Die Schüler erhalten einen Bildimpuls, zu dem sie eine Sache oder einen Gegenstand bewerben müssen; es ist kein Joker möglich (Beispiel: Foto mit English breakfast: Tell the students why British breakfast should be on the daily menu in our cafeteria!).

Nach jeder Runde bestimmt eine Jury bestehend aus einem Muttersprachler, einem Englischlehrer sowie dem Vorjahressieger, wer in die nächste Runde darf. Moderiert wird die Show von zwei geeigneten Schülern aus der Oberstufe. Der Sieger erhält zwei Gutscheine für das Kino in Dießen. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schuljahres 2019/20

Schulpartnerschaft mit der Cedarburg High School (USA)

Nach vielen Jahren der Suche ist es dem Ammersee-Gymnasium gelungen, eine Partnerschule in den USA zu finden. Seit 2017 besteht zwischen dem ASG und der Cedarburg High School in Cedarburg, Wisconsin, eine Schulpartnerschaft im Rahmen des German-American-Partnership-Program (GAPP), welches vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz gefördert wird.

Der Austausch erfolgt im Zwei-Jahres-Rhythmus, wobei in den geraden Jahren ca. 20 Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen für drei bis vier Wochen ihre Partnerschule in den USA besuchen (Zeitraum März/April) und der Gegenbesuch jeweils im darauf folgenden Jahr (Juni/Juli) stattfindet.

Nach einem ersten Kurzaufenthalt in Chicago werden die Teilnehmer in Gastfamilien untergebracht und besuchen an mindestens zehn Tagen die Partnerschule. Dort nehmen sie am regulären Unterricht teil, halten aber auch in ausgewählten Kursen Referate zu verschiedenen Themen über Deutschland in englischer Sprache und fungieren so als Botschafter ihrer Heimat. Außerdem ist die Arbeit an einem interkulturellen Projekt vorgesehen. Gemeinsame Ausflüge nach Milwaukee, Green Bay und in die Hauptstadt Madison runden das Programm ab. Der Stoff, den die Teilnehmer in dieser Zeit an der Heimatschule verpassen, ist eigenständig nachzuholen.

Zum Zeitpunkt des Gegenbesuchs befinden sich die Teilnehmer in der 10. bzw. 11. Jahrgangsstufe. Dieser dauert ebenfalls drei bis vier Wochen und findet in der Regel am Ende des Schuljahres statt. Die amerikanischen Schülerinnen und Schüler begleiten ihre deutschen Partner im Unterricht und machen mit ihnen gemeinsame Ausflüge.

Das Austauschprogramm richtet sich idealerweise an Schülerinnen und Schüler, die normalerweise nicht die Möglichkeit haben, einen Auslandsaufenthalt in den USA zu erleben, und die nicht ein Auslandjahr in Nordamerika planen. Da das Austauschprogramm sehr zeit- und auch arbeitsintensiv ist, werden bei der Auswahl der Schüler insbesondere folgende Kriterien herangezogen:

  • stabiles Gesamtnotenbild
  • einwandfreies Verhalten
  • schulisches und/oder soziales Engagement
  • absolute Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft

Sobald das nächste Bewerbungsverfahren beginnt, werden die Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Jahrgangsstufen schriftlich informiert. 

Ansprechpartnerin:  Andrea Spindler (GAPP- Koordination) 

Materialien

Im Englischunterricht am Ammersee-Gymnasium werden folgende Lehrwerke und Materialien verwendet. Das Buch selbst wird im Rahmen der Lehrmittelfreiheit von der Schule gestellt, die Arbeitshefte (Workbooks) schaffen sich die Schülerinnen und Schüler vor Schuljahresbeginn selbst an (ca. 10 Euro). Die Hefte werden gemäß der DIN 16552-1:2005-05 angegeben.

Jahrgangsstufe 5Green Line 1, Ausgabe für Bayern ab 2017, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-803010-4
Workbook Green Line 1, Bayern ab 2017
ISBN 978-3-12-803015-9
DinA4, liniert, mit einfachem weißen Rand (Übungsheft)25
DinA4, kariert, mit kariertem doppelten Rand (Regel- und Merkheft)28
DinA4, liniert ohne Rand (Vokabelheft)4
Schnellhefter, DinA4
Jahrgangsstufe 6Green Line 2, Ausgabe für Bayern ab 2017, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-803020-3
Workbook Green Line 2, Bayern ab 2017
ISBN 978-3-12-803025-8
DinA4, liniert, mit einfachem weißen Rand (Übungsheft)25
DinA4, kariert, mit kariertem doppelten Rand (Regel- und Merkheft)28
DinA4, liniert ohne Rand (Vokabelheft)4
Schnellhefter, DinA4
Jahrgangsstufe 7Green Line 3, Ausgabe für Bayern ab 2017, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-803030-2
Workbook Green Line 3 Bayern ab 2017
ISBN 978-3-12-803035-7
DinA4, liniert, mit einfachem weißen Rand (Übungsheft)25
DinA4, kariert, mit kariertem doppelten Rand (Regel- und Merkheft)28
DinA4, liniert ohne Rand (Vokabelheft)4
Schnellhefter, DinA4
Jahrgangsstufe 8Green Line 4, Ausgabe für Bayern ab 2017, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-803040-1
Workbook Green Line 4 Bayern ab 2017
ISBN 978-3-12-803045-6
DinA4, liniert, mit einfachem weißen Rand (Übungsheft)25
DinA4, kariert, mit kariertem doppelten Rand (Regel- und Merkheft)28
DinA4, liniert ohne Rand (Vokabelheft)4
Schnellhefter, DinA4
Jahrgangsstufe 9Green Line 5, Ausgabe für Bayern ab 2017, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-803050-0
Workbook Green Line 5 Bayern ab 2017
ISBN 978-3-12-803055-5
DinA4, liniert, mit einfachem weißen Rand (Übungsheft)25
DinA4, kariert, mit kariertem doppelten Rand (Regel- und Merkheft)28
DinA4, liniert ohne Rand (Vokabelheft)4
Schnellhefter, DinA4
Jahrgangsstufe 10Green Line new 6, Ausgabe für Bayern, Stuttgart, Klett Verlag, ISBN 978-3-12-547260-0
Workbook Green Line new 6 Bayern
ISBN 978-3-12-547265-5
Die übrigen Materialien werden in Absprache mit der Lehrkraft angeschafft.
Jahrgangsstufen 11 und 12Green Line Oberstufe, Ausgabe Bayern, Stuttgart, Klett Verlag 2015, ISBN 978-3-12-530401-7 (kein Arbeitsheft)

Fachschaftsleitung

Peter Toepfer/Andrea Spindler

Links