Physik als grundlegenden Naturwissenschaft

 

Zentrale Anliegen der Physik sind die Untersuchung von Naturphänomenen, die Erforschung des Aufbaus der Materie und die Beschreibung des Universums.

Die Physik besitzt eine große Bedeutung als Grundlage technischer Entwicklungen. Methodisch findet häufig ein Wechselspiel zwischen Modellbildung und Experiment statt.

 

 

Bedeutung der Physik als Schulfach

 

Physik-Unterricht will die natürliche Neugierde der Schüler aufgreifen und vorhandene Interessen fördern.

Er stellt eine wichtige Orientierungshilfe in unserer hoch technisierten Welt dar. Durch die Vermittlung von Wissen und die Förderung einer naturwissenschaftlichen Methodenkompetenz sollen die Schüler auf Studiengänge und Berufe im Bereich der Naturwissenschften und der Technik vorbereitet werden.

 

 

 

 

 

Wahl der Ausbildungsrichtung im Laufe der 7.Jgst.

 

Nachdem die Schülerinnen und Schüler in der 7.Jgst. einen ersten Einblick in das Unterrichtsfach Physik (im Rahmen des Fachs Natur und Technik) erworben haben, können sie für die drei folgenden Schuljahre 8 bis 10 zwischen zwei Ausbildungsrichtungen, dem Naturwissenschaftlich-Technologischen-Gymnasium (NTG) und dem Sprachlichen-Gymnasium (SG), wählen.

 

Mit der Entscheidung für das Sprachliche Gymnasium enscheiden sie sich für die 3. Fremdsprache (Spanisch oder Französisch) und verzichtet dafür auf das Fach Informatik vollständig. Das Fach Chemie beginnt erst in der 9. Klasse (siehe Tabelle).

 

Wenn sie sich für den Naturwissenschaftlich-technologischen Zweig entscheiden, werden sie im Fach Informatik unterrichtet und das Fach Chemie begegnet ihnen bereits ein Jahr früher, als im Sprachlichen Gymnasium. Eine weitere Besonderheit im NTG ist die  sogenannten Profilstunde. Hier wird die Klasse geteilt, so dass die Schüler in einer kleineren Gruppe (im wöchentlichen Wechsel mit Chemie) in einer Doppelstunde praktische Erfahrungen im sebständigen Experimentiern und im Durchführen von Projekten sammeln können. In diesen Profilstunden werden Themen aus Bereichen behandelt, die über den allgemeinen Lehrplan, der für alle Schüler gleich ist, hinausgehen. Einige Möglichkeiten sind:

 

Jgst.8: z.B. Druck, Energietechnik, Messtechnik, Solarenergie

 

Jgst.9: z.B. Elektro-, Halbleitertechnik (hier wird auch gelötet...), Medizintechnik

 

Jgst.10: z.B. Flugphysik, Physik am Computer, Kosmologie, Physik chaotischer Systeme

 

 

 

 

Jahrgangsstufe

8

9

10

8

9

10

 

 

 

NTG

SG

 

3. Fremdsprache

---

---

---

4

4

4

 

Informatik

 

2

2

 

---

---

 

Chemie

2

2

2

---

2

2

 

Profil / Klasse geteilt

1

1

1

---

---

---

 

1

1

1

---

---

---

 

Physik

2

2

2

2

2

2

 

Mathematik

3

4

3

3

4

3

 

(Die Tabelle zeigt die Stundentafeln für die beiden zur Wahl stehenden Zweige.)