Protokoll der Sitzung des Elternbeirats des ASG am 24.9.2018

um 19:30 Uhr in der Bibliothek des ASG

 Anwesende:

 

Axel Berning, Jens Eickelmann, Christiane Hesselt Jörg, Hölzle, Marion Kelch, Michaela Klocke, Anke Neudel, Albrecht Proebst, Natalia Ritzkowsky, Valeria Scheffel-Jurisch, Hanno Syffert

 

Schulleitung: Herr Lippl, Herr Büttner (bis einschließlich 1.8)

1.     Bericht der Schulleitung: 

 

1.1.                           Lehrerversorgung:  Es sind alle Unterrichtstunden abgedeckt. Es gibt im Moment 5 Referendare am ASG Im weiteren Verlauf des Schuljahres werden es 7 Referendare sein, da zwei Lehrkräfte dann wegen Schwangerschaft ausfallen werden.

 

1.2.                          Neuerungen:

Die Schule hat in diesem Schuljahr keinen Lotsen mehr, der explizit für die Verbindung zwischen Grundschulen und Gymnasien zuständig ist.

Frau Faist bietet „Lernen lernen“ für die Fünftklässler als Blockunterricht am Nachmittag an.

 Die Fünftklässler können wöchentlich 2 Deutschstunden als Förderunterricht bei Frau Hammer-Bernhard und Herrn Drexel am Nachmittag belegen.

Frau Trageser ist die pädagogische Verbindung zwischen Bibliothek und Unterricht als Leiterin der Schulbibliothek. 

Das G9 ist nun ganz regulär eingeführt für die 5. und 6. Klassen.

Das Kultusministerium hat das Infoportal www.elternmitwirkung.bayern.de erstellt. Es wird einen link von der ASG-Homepage zu diesem Portal geben.

Eltern, die sich nicht für das Elternportal angemeldet haben, müssen Elternbriefe über ihre Kinder im Sekretariat beziehen.

 

1.3.                           Juniorwahl für die 9.-12. Klässler. Für diese Jahrgangsstufen gibt es eine Simulation der Landtags-Wahl mit Auszählung sowie evtl. das Angebot des Planspiels Energetingen. Auch sollen Klassensprecherwahlen nach demokratischen Prinzipien abgehalten werden.

1.4.                           Radelprojekt: 2 Klassen erhalten je 200,- Euro als Gewinner aus diesem Projekt. Es gibt das Angebot einer Radelwerkstatt für die 6. und 7. Klässler.

1.5.                           In den 10. Klassen wird am Wandertag ein Thementag „Augen auf die Straße“ stattfinden, in dem u.a. mit KettCars das Fahren unter gleichzeitiger Benutzung von Handys simuliert wird, um sie für diese spezifische Gefahrensituation zu sensibilisieren. 

1.6.                           In diesem Schuljahr dürfen 6 Tutoren pro Schullandheimaufenthalt mitfahren, um keine Benachteiligung unter den Tutoren entstehen zu lassen.  Es wird nach dem Schullandheimaufenthalt evaluiert werden, ob sich diese Anzahl für den Aufenthalt bewährt hat. 

1.7.                           Für die Fünftklässler gibt es seit diesem Schuljahr ein Mentorensystem, in dem 1 -  2 Fünftklässler von einem Achtklässler betreut werden. Die Informationen und Anmeldungsunterlagen für das neue Mentorensystem wurde bei der Schul-Einschreibung der Infomappe beigelegt. Leider haben dieses Schreiben einige Eltern übersehen. 

1.8.                           Inklusion: Es gibt ab diesem Schuljahr einen Inklusionsbeauftragten an der Schule, nämlich Herrn Büttner. Im Moment werden 2 Schüler mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung mit Schulbegleiter an der Schule beschult, zudem 2  Kinder mit dem Förderschwerpunkt Sehen. Der EB kann sich im Ausnahmefall eine Bezuschussung für Aktivitäten mit diesen Kindern vorstellen, wenn notwendig. Generell ist der EB für die Bezuschussung der Unter- und Mittelstufe zuständig, der Förderverein für die Bezuschussung der Oberstufe.

1.9.                           Eröffnungsfeier Bootshaus: Die Feier fand am 28.09. um 11:00 statt, es wurden Boote getauft, der Präsident des bayerischen Ruderverbands war anwesend, eine Fotostory zur 12- jährigen Entstehungs-Geschichte des Bootshauses wurde gezeigt. Der Schwimmsteg ist ebenfalls fertiggestellt. Bei der Weihnachtsfeier soll an den SC Riederau vom EB ein Beitrag für dessen Mithilfe gespendet werden.  

2.          Wahl EB 2018

Das Prozedere soll in einem Elternbrief erläutert und dann in allen Klassen ausgedruckt werden inklusive einem Wahlaufruf mit Rücklaufzettel:  Kandidatenaufruf vom 1.10.- 7.10. , Wahlaufruf vom 8. – 11. 10. 2018, Wahl vom Freitag, 12.10. – 21.10. 2018

Wahlleiter sind Michelle Steinberger, Michael Köhler und Valeria Scheffel-Jurisch. Am 22.10. um 19.30 wird die konstituierende Sitzung des neuen EB in der Bibliothek abgehalten werden.

Es soll eine Spende an den EB fließen, der das vom EB des ASG genutzte Programm programmiert hat. Über die Höhe wird nach der Wahl abgestimmt werden.