*** Das 10hoch2-Konzept (neues G9) *** Dateien zum Download *** Das "TOP TEN"-Konzept (altes G8) *** Sonderregelung in der Unterstufe ***


 

Das 10hoch2 - Konzept am ASG

Um im Fach Mathematik über die Schuljahre hinweg erfolgreich zu sein, sollte Ihr Kind jederzeit auf ein fundiertes Grundwissen zurückgreifen können. Immer wieder wird im Unterricht an bereits früher behandelte Inhalte angeknüpft. Die in der Unter- und Mittelstufe erworbenen Kenntnisse werden auch noch in der Abiturprüfung zum Einsatz kommen.

Die Fachschaft Mathematik am Ammersee-Gymnasium hat deshalb für das neue neunjährige Gymnasium passend zum "Lehrplan Plus" ein eigenes Grundwissens-Konzept erarbeitet.

·   Jeder Schüler der 5. Jahrgangsstufe erhält im Februar einen Karteikasten und die 10 wichtigsten Mathematik-Inhalte des 1. Halbjahres der fünften Jahrgangsstufe in Form von zehn „Frage-Antwort-Kärtchen“.

·   Vor der letzten Schulaufgabe erhält jeder Schüler weitere 10 Kärtchen mit den wichtigsten Mathematik-Inhalten des 2. Halbjahres.

·   In den Jahrgangsstufen 6 bis 9 werden jeweils 20 weitere 10hoch2-Kärtchen ergänzt, so dass jeder Schüler schließlich 102 = 100 Grundwissenskärtchen in seinem Karteikasten hat.

·   Wortwörtlich oder leicht abgewandelt werden Fragen aus allen 10hoch2-Kärtchen bei mündlichen und schriftlichen Leistungserhebungen regelmäßig geprüft.

Liebe Eltern, um die Idee erfolgreich umzusetzen, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Bitte fördern Sie zuhause die Beschäftigung und den pfleglichen Umgang mit dem Grundwissenskasten! Außerdem müssen wir Sie um einen einmaligen Unkostenbeitrag von 2,50 € bitten, durch den der Karteikasten sowie die Papierkosten komplett abgedeckt sind. Der Betrag wird in der 5. Jgst. von der Mathematik-Lehrkraft eingesammelt. Wir hoffen auf eine für die Schüler gewinnbringende Umsetzung des neuen Konzepts, die auch Spaß machen kann und gleichzeitig Sicherheit und Selbstbewusstsein im Fach Mathematik fördern soll.

Hier können die 10hoch2 - Kärtchen heruntergeladen werden:

Jgst. 1.Halbjahr 2.Halbjahr
5  10hoch2_Jgst5_1.pdf  10hoch2_Jgst5_2.pdf
6  10hoch2_Jgst6_1.pdf  10hoch2_Jgst6_2.pdf
7  10hoch2_Jgst7_1.pdf  10hoch2_Jgst7_2.pdf
8    
9    

 

Das (auslaufende) TOP TEN - Konzept (altes achtjähriges Gymnasium)

In den höheren Jahrgangsstufen, die noch nach dem alten G8-Lehrplan unterrichtet werden, führen wir das bewährte TOP TEN - Konzept fort.

Es beruht auf dem Angebot des Gymnasiallehrers Dr. Franz Strobl. Seine empfehlenswerte Internet­seite www.strobl-f.de enthält neben den „TOP TEN“-Kärtchen weitere Übungsaufgaben und detaillierte Themen-Zusammenfassungen.
 

Sonderregelung für die 4. Schulaufgabe Mathematik in der Unterstufe

In Absprache mit dem Elternbeirat wird im Mathematik-Unterricht der Unterstufe (Jgst. 5 - 7) am Ende jedes Schuljahres ein besonderes Augenmerk auf das Grundwissen gerichtet: In der 4. Schulaufgabe sollen in ungefähr der Hälfte der Aufgaben Schwerpunkte des gesamten Jahresstoffs abgefragt werden.