AquariumDank der großzügigen Unterstützung des Elternbeirats konnte das Aquarium generalsaniert werden. Elternbeirat und Aquarium2Schreinermeister Hanno Syffert hat hierzu unentgeltlich ein neues Untergestell gebaut und in einer gemeinsamen „Kraftanstrengung“ von Elternbeiräten und Schulleitung (s. Bild rechts) wurde das Großraumaquarium an

Weiterlesen: Aquarium generalsaniert am neuen Standort

Die Nutzung von Mobiltelefonen während der Teilnahme am Straßenverkehr hat eine erhebliche Ablenkung zur Folge und stellt insofern für alle Beteiligten ein hohes Unfallrisiko dar. Um vor allem die jüngeren Verkehrsteilnehmer auf diese Gefahren aufmerksam zu machen, hat das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst beschlossen, in jedem Regierungsbezirk den Aktionstag „Augen auf die Straße!“ für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10

Weiterlesen: Augen auf die Straße - Aktionstag für mehr...

neue Kollegen am ASGZum Schuljahr 17/18 haben acht neue Kolleginnen ihren Dienst bei uns angetreten. Das ASG begrüßt ganz herzlich: Susanne Hoffmann (F/D), Antje Schönich (M/Inf), Tanja Roller (M/Ph), Sonja Meitinger (K/D), Verena Merkel (M/WR), Marina Senkel (B/C), Felicia Wenninger (F/G/SK) Elisabeth Wust (D/E).
Aus einer Beurlaubung bzw. Sabbatjahr sind zurückgekehrt: Friederike August, Julia Holz, Lucia Kaffka, Sibylle Schuppe, Bettina

Weiterlesen: Neue Lehrkräfte und Mitarbeiter

Dr. Claudia Weidner (Vorsitzende des Fördervereins), Werner Mayrock (Bereichsleiter der Sparkasse Markt Ammersee / Süd), Anette Maas (Musiklehrerin), Hans Gruber (Musiklehrer), Alfred Lippl (Direktor des ASG), Janis Uttich (Film AG), Valeria Scheffel-Jurisch (Vorsitzende des Elternbeirats), Franz Böck (Leiter der Sparkasse Dießen) und Dr. Johannes Hauck (Film AG und musikaffiner Deutschlehrer) freuen sich über die neuen musikalischen Möglichkeiten.Seit Juli 2017 hat das ASG (einen) Flügel! Noch kurz vor den Sommerferien wurde der neue Yamaha Flügel der Öffentlichkeit vorgestellt. Das „Jahr des Flügels“, das Herr Lippl ausgerufen hatte, feierte nun einen weiteren glücklichen Höhepunkt. Nach ersten Initiativen aus der Lehrerschaft für ein Instrument zu sammeln, konnte 2017 dank des außerordentlichen Engagements von Juliane Banse und Christoph Poppen mit den Benefizkonzerten am 10. Februar 2017 so viele Spender gewonnen werden, dass das Ziel in

Weiterlesen: Der Flügel ist da!

Bayerische VizemeisterNach dem 5. Platz im vorletzten Jahr und dem überraschenden 3. Platz im vergangenen Jahr schafften die ASG-Ruderer Florian Dehlfing, Leon Postel, Lino Willenbrink, Johannes Auernhammer und Steuermann Luca Postel erneut den Sprung auf das Siegerpodest. Dieses Mal ging es sogar noch eine Stufe höher, denn die Oberstufenschüler gewannen im Gig-Doppelvierer mit großem Vorsprung vor dem Drittplatzierten die Silbermedaille. Dabei sah es im Vorlauf gar nicht gut aus für das Paradeboot

Weiterlesen: ASG-Schüler werden Bayerischer Vizemeister im...

digitale Nachhilfelehrer„Lernen durch Lehren“ nennt man eine Methode, durch die wesentliche Inhalte für Schule oder Studium besser im Gehirn abgespeichert werden können, wenn diese anderen vermittelt werden sollen. Diesen „Nachhilfe-Effekt“, bei dem der Nachhilfelehrer den Stoff meist besser lernt, als der Schüler, haben sich Schüler der Ammersee-Gymnasiums mit der Hilfe von neuen Medien zu Nutze gemacht. Nach dem Vorbild moderner Erklär-Videos auf Youtube von Anbietern wie The Simple Club haben die Klasse 8A im

Weiterlesen: ASG-Schüler als digitale Nachhilfelehrer

Florian Dehlfing bei den Deutschen MeisterschaftenBei den diesjährigen Deutschen Junioren Meisterschaften, die in München vom 22. bis 25. Juli auf der Olympia Regatta Strecke in Oberschleißheim ausgetragen wurden, war auch wieder ein Schüler unserer Schule vertreten. Der 17-jährige Florian Dehlfing (ASG) startete mit seinem Partner Frank Elsinga aus Starnberg in der Klasse JM 2x A, dem Junioren Männer Doppel-Zweier der Altersgruppe 17/18 über eine Distanz von 2000 Meter. 

Weiterlesen: ASGler im Endlauf bei den deutschen...

Kopfrechenwettbewerb„0,03 km + 77 m , 15 Sekunden, die Zeit läuft….“
Für manche eine nur schwer zu bewältigende Angelegenheit – nicht für die SchülerInnen der 5. Klassen des Ammersee-Gymnasiums, die vergangenen Mittwoch beim Kopfrechenwettbewerb 2017 in der Aula gegeneinander antraten. Je zwei Kandidaten aus jeder der vier 5. Klassen stellten auch in diesem Jahr wieder ihre Kopfrechenfähigkeiten unter Beweis.

Weiterlesen: Kopfrechenwettbewerb der 5. Klassen

Logo_SeemoeweBald ist es soweit! Nach einem kreativen Schuljahr 2016/17, in dem die 15 Teilnehmer/-innen des Wahlkurses „Schülerzeitung“ recherchiert, Texte verfasst, korrigiert, überarbeitet, Logos ent- und verworfen, gelayoutet und  Sponsoren gesucht haben, kann nun voller Stolz der Verkauf der ersten Ausgabe der Seemöwe ankündigt werden: Ende Juni werden die Exemplare zum Schülerpreis von 2,50 € (Vollpreis 3 €) zunächst während der Pausen, anschließend dann auch während der Sommerveranstaltungen am ASG verkauft. Die Seemöwe Percy, die zugleich das Logo der Zeitung darstellt, kann in Form verschiedener Comiczeichnungen durch das gesamte Heft hindurch immer wieder entdeckt werden.

Weiterlesen: Die erste Ausgabe der Schülerzeitung „Die Seemöwe“

Mit einem Paukenschlag endeten die Oberbayerischen Schülermeisterschaften im Gerätturnen bei den Jungen in der Wettkampfklasse III. Die Turner des ASG landeten bei ihrer Premiere in der männlichen Wettkampfklasse gleich auf dem Siegerpodest – und zwar ganz oben. Merlin Kulpi, Carl Pfluger, Maximilian Rötzel, Francisco Soares Kaufmann, Marius Völker und Aaron Göksaltik besuchen zwar verschiedene Klassen am ASG und gehören auch unterschiedlichen Turnvereinen an,

Weiterlesen: ASG Turner werden oberbayerische Meister

Unterkategorien

Nach einer langen Vorbereitungszeit war es am Samstag, den 31.03.2018 endlich so weit: zum ersten Mal wurden 20 Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen in Cedarburg, Wisconsin, von ihren Gastfamilien empfangen und verbringen nun drei Wochen in der Kleinstadt 20 Meilen nördlich von Milwaukee am Lake Michigan. Bereits am Donnerstagabend war die Schülergruppe in Chicago angekommen und konnte in der Metropole beeindruckende Erlebnisse sammeln. Neben einer architektonischen Stadtführung bei eisigen Temperaturen war das Highlight für die Schüler mit Sicherheit der Sonnenuntergang auf 360Chicago, dem ehemaligen Hancock Tower. Während sich die Schüler in ihrer ersten Woche in Cedarburg auf viele Ausflüge freuen dürfen, u.a. in die Hauptstadt Madison und nach Green Bay, werden sie in den weiteren Wochen regelmäßig den Unterricht besuchen und ihren amerikanischen Mitschülern Präsentationen über ihr Heimatland vortragen. Die Schüleraustauschbegegnung wird aus Mitteln des German-American Partnership Program – GAPP des Auswärtigen Amtes gefördert und durch den Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz unterstützt.