Wir, das P-Seminar Geschichte luden am 8.11.2019 zur Eröffnungsveranstaltung unserer Ausstellung „Die vergessene Geschichte Uttings“ in die Aula des Ammersee-Gymnasiums ein. In den letzten Monaten haben wir uns auf eine spannende Spurensuche nach dem ehemaligen KZ-Außenlager in Utting begeben. Alle Informationen, auf die wir dabei gestoßen sind, haben wir in Form einer Ausstellung und eines Films festgehalten und vom 8.11.2019 bis zum 15.11.2019 in unserer Schulaula präsentiert. Informationen

und Bildmaterial haben wir dabei nicht nur aus dem Internet oder Geschichtsbüchern, sondern vor allem durch Gespräche mit Zeitzeugen gewonnen - Bewohner Uttings wie auch ehemalige Häftlinge des KZ- Uttings. Die schulinterne Eröffnungsveranstaltung fand großen Anklang. Neben der Filmpremiere und der Ausstellung bot sie viel Raum für gewinnbringende Diskussionen und den Austausch zwischen Besuchern und uns P-Seminar-Schülern. In der darauffolgenden Schulwoche konnten die Schulklassen mit ihren Lehrern Führungen durch die Ausstellung bei uns Schülern buchen. Unsere Ausstellung wurde mit viel Lob angenommen und war ein großer Erfolg! Da die Ausstellung auch außerhalb der Schule auf großes Interesse gestoßen ist, haben wir nun das Angebot bekommen, sie noch einmal im B1 in Utting auszustellen. Sie wird dort im Dezember und Januar zu sehen sein. 
(P-Seminar Geschichte)