Dass die Schüler der 5. Klassen bereits kurze Zeit nach Schulbeginn in das Schullandheim nach Mittenwald fahren, hat Tradition am ASG. Leider zeigte sich in diesem Jahr der Herbst eher von seiner grauen anstatt von seiner goldenen Seite. So war für die Klassen 5a und 5e, die vom 23.-27.9.2019 die Wanderwege der Buckelwiesen unsicher machten, der Regen ein ständiger Begleiter. Die Klassen 5b, 5c und 5d, die vom 7.-11.10.2019 eine kurze Auszeit von der Schule genossen, durften

auf dem Karwendel sogar durch eine 20 cm hohe Schneedecke stapfen. Und selbst als der Nebel sämtliche Gipfel in trübes Grau hüllte, eine Outdoor-Rallye zur Indoor-Rallye umfunktioniert oder knielahme Schüler huckepack auf Lehrerrücken transportiert werden mussten, ließ sich keiner die gute Laune vermiesen. Insbesondere die Abende wurden intensiv genutzt, um bei lustigen Spielen und ideenreichen Darbietungen die neuen Klassenkameraden sowie die Tutoren kennen zu lernen.
(C. Bauer)