43 Teilnehmer hatten sich zum diesjährigen Geographie-Wettbewerb Diercke WISSEN, der am 12. Februar 2019 am ASG stattfand, angemeldet, um die Schüler mit dem besten Erdkunde-Wissen zu ermitteln. Bei den 24 Teilnehmern des Junior-Level (Klassenstufe 5 und 6) war die Entscheidung sehr knapp. Leonard Höbel (5a) und Maria Steininger (5c) teilten sich Platz 2 hinter einer Schülerin aus der 5d. Im Senior-Level (Klassenstufe 7-10) verteidigte der Vorjahressieger Quirin Öttl (9b)

souverän die Sieger-Krone vor dem ebenfalls Vorjahreszweitplatzierten Francisco Soares Kaufmann (9b) und einem Schüler aus der 8c, der im 19 Mann starken Teilnehmerfeld Dritter wurde. Freuen konnten sich alle Erst- bis Drittplatzierten über Sachpreise wie DVD, Buch, Präsentationsstick, Survival-Kit und Bällen in Form von Mini-Erden, die vom Förderverein des ASG gestiftet wurden. Schul-Champion Quirin wird im März 2019 in einer weiteren Runde des deutschlandweiten Wettbewerbs zur Ermittlung des bayerischen Landessiegers sein geographisches Wissen unter Beweis stellen.
(Conny Bauer)