Passend zu der Jahreszeit veranstaltete die SMV mit den Schülersprechern Max Praus und Kate Ireland am 9.11.2018 die erste Unterstufenparty dieses Schuljahres mit dem Motto „Horror und Grusel“. Zusammen mit vielen helfenden Händen aus den Reihen der SMV und dem Technikteam der Aula ging der Aufbau sehr schnell vonstatten. Um 18.00 Uhr ging es dann los und bereits eine halbe Stunde später waren schon über hundert Kinder da. Dank unseres umwerfenden DJs, Jakob Albrecht (Q11),

den Animatoren der SMV und der Technik AG der Aula, geleitet von Herr Metz, kam sehr schnell super Stimmung auf und die ersten begannen zu tanzen. So ging es auch weiter und bald tanzten nahezu alle 5. bis 7. Klässler zu Liedern wie „Mach die Robbe“ oder „YMCA“. Auch die Lehrer, welche extra ihre Freizeit opferten um ein solches Event zu ermöglichen, wurden zum Tanzen animiert. Zwischendurch konnten Getränke und Kuchen von der Q12 gekauft werden. Eine kurze Pause ermöglichten der Kostümwettbewerb, an dem waschechte Monster und Hexen teilnahmen, und die anschließend gelieferte Pizza. Direkt danach ging es auch weiter mit allen Kindern bei einer Runde Limbo. Um zwischendurch auch noch ein Erinnerungsfoto zu knipsen, wurde von der SMV eine Fotokabine aufgestellt. So ging die Party noch bis um 21.00 Uhr weiter, bis dann leider aufgehört werden musste. Wie der Aufbau verlief auch der Abbau reibungslos und sehr schnell dank der unglaublichen Hilfe aller Mitglieder der SMV.
So war die Party ein sehr gelungener Abend und bereiteten sowohl den Kindern als auch den Helfern sehr viel Spaß. Ein großer Dank geht an alle Helfer der SMV, den Lehrern, Frau Sarigöl, Frau Theuerkorn, Herrn Reiner, Frau Gogrewe und dem Aula Technikteam, welche tatkräftig unterstützen und den Abend ermöglichten

(Für die SMV von Max Praus)