Dass die Schüler der 5. Klassen bereits kurze Zeit nach Schulbeginn in das Schullandheim nach Mittenwald fahren, hat Tradition am ASG. Für die Klassen 5a und 5d hieß es daher, sich vom 24.-28.9.2018 für eine knappe Woche von den Eltern zu verabschieden, um bei strahlendem Sonnenschein Quartier in den Buckelwiesen zu beziehen. Bei spätsommerlichen Temperaturen erklommen sie tapfer den

Kranzberg und (z.T. per Seilbahn) den Karwendel, wo sie atemberaubende Ausblicke genießen konnten. Neben den herausfordernden Wanderungen (eine davon nachts bei Bodenfrost) gab es noch genügend Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Teambuilding, z. B. bei einer vom Alpinen Studienplatz organisierten Outdoor-Rallye sowie beim Spielen mit den Tutoren. Die Klassen 5b und 5c starteten vom 8.-12.10.2018 in dieses Abenteuer.
(Cornelia Bauer)