Geo-ExkursionAuf der diesjährigen Geographie-Exkursion am 17. Juli 2018 ins Wettersteingebirge gelangten die Schüler der Q11 Dank einer modernen Seilbahnverbindung relativ zügig zum Kreuzeck, wo sie eine imposante Hochgebirgskulisse empfing. Beim anschließend recht steilen Anstieg zum Osterfelderkopf wurden innerhalb einer Stunde 400 Höhenmeter überwunden. Am Gipfel angekommen

genossen alle den eindrucksvollen Blick von der Aussichtsplattform Alpspix in den 1000m tiefer liegenden Abgrund, ins Höllental und die Fernsicht über Garmisch bis zum Starnberger See, bevor es per Seilbahn wieder talwärts ging. (Cornelia Bauer)